Schlagwort-Archive: Provence

Der “ Ein Hauch von Provence“ Cocktail

*Der Beitrag „Ein Hauch von Provence“ enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Taoasis  

Guten Morgen ihr Lieben,

auch wenn derzeit wieder einige Unwetter über Deutschland fegen, in unseren Herzen haben wir doch mächtig Sommer, oder? 

Und in meinem Herzen, da mache ich regelmäßige Ausflüge in die Provence, zu den Lavendelfeldern und den Märkten. Haaaaaaach, wie schön es doch wäre da jetzt wirklich zu sein.

Ich habe ja mal gehört, dass es  Menschen gäbe, die keinen Lavendel mögen. Für die ist das heutige Rezept dann leider nichts, denn hier gibt es mächtig Lavendel um die Ohren.

In meinem „Ein Hauch Provence“ Cocktail, da findet sich aber nicht nur Lavendel. Da findet sich auch Basilikum, herbes Tonic & ein ein süß / bitterer Grapefruitsaft.

Falls ihr jetzt ein wenig zusammenzuckt, beim Gedanken an diese Mischung, ihr müsst es probieren!!! All diese Geschmäcker vereinen sich nämlich zu einem super erfrischendem Geschmackserlebnis! Und der Lavendel gibt diesem Cocktail eben diesen „Hauch von Provence“. 

Ein Hauch von Provence

Die BIO Aromen von Taoasis*, die ich im Rezept verwende, die habe ich bei der letzten BioFach in Nürnberg kennengelernt und mich sehr verliebt. Sie sind sortenrein, teilweise sogar Demeter zertifiziert & geben jeder Speise oder jedem Getränke noch so einen – ganz natürlichen – Kick. 

Ein Hauch von Provence

Wer mag, der kann hier auch noch einen Schluck Gin hinzufügen, das würde sehr, sehr gut passen. ;-) 

Für 1 Liter „Ein Hauch von Provence“ Cocktail braucht ihr: 

250 ml Grapefruit Saft (eiskalt)
250 ml Tonic (eiskalt)
500 ml Wasser (mit Kohlensäure) (schön kalt) 
1 Tropfen BIO Lavendel Aroma*
2 Tropfen BIO Basilikum Aroma*

Die Zutaten gebt ihr in eine große Karaffe & besonders lecker und sommerlich wird der Cocktail, wenn ihr – statt mit Eiswürfeln – mit gefrorenen Früchten kühlt. 

Passt aber bitte wirklich bei der Menge der Aromen auf, das sind hochdosierte und reine Aromen, ein Tropfen zu viel und das Geschmackserlebnis wird ein GANZ besonderes, welches ihr sicher nicht mehr im Mund haben möchtet. ;-) 

Ein Hauch von Provence

Nachdem ihr aber sorgfältig dosiert habt und mit eurem Cocktail im Garten oder auf dem Balkon sitzt, könnt ihr eure Gedanken ein wenig fliegen lassen und vielleicht auch einen Abstecher in die Provence machen! Oder wohin immer es euch treibt.

Lasst euch den Cocktail schmecken und genießt jeden Sonnenstrahl, den ihr finden könnt! 

Ach, aber bevor ich es vergesse, euer Cocktail ist gesichert, bis Sonntag (19.06.2016) 23:59 Uhr
könnt ihr bei mir 3 x die Aroma Kombination Basilikum & Lavendel gewinnen, dazu auch noch jeweils ein kleines Buch mit Rezepten für die Aromen. 

Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar (mit gültiger Email Adresse) und erzählt mir dort, wohin euch eure Gedankenreise immer so treibt und welche Aromen von Taoasis ihr damit verbindet. :-) 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Teilnahme ab 18 Jahren gestattet. Der Gewinn wird direkt von Taoasis verschickt. 

Ein paar Tage in der Provence

Hallo ihr Goldstücke,

einige von euch haben sicher mit bekommen, dass ich in der letzten Woche ein paar Tage in der Provence war. Auszeit. Luft holen. Seele baumeln lassen. :-) 

Kulinarisch hat Frankreich soooo viel zu bieten, Wahnsinn. Zeitlich schafften wir es leider nur auf einen Markt, den Markt in Aix en Provence, aber der hatte es in sich. An jeder Ecke die schönsten Köstlichkeiten, das beste Gemüse, das schönste Obst…ich hätte am Liebsten alles mit genommen, das gestaltete sich jedoch – leider – etwas schwierig. 

Wie ist das mit dem vegetarischen Essen? 

Vegetarisch oder gar vegan in Frankreich – wenn man sich nicht selbst versorgt – ist gar nicht so einfach. Wir hatten in unserem Zimmer keinen Kühlschrank und mussten doch oft mal was essen gehen oder haben von Baguette mit Ziegenkäse gelebt (lebt sich sehr gut so *g*). Beim nächsten Besuch in der Provence wird es jedoch eher eine Ferienwohnung mit Küche geben. 

Beim Essen in Restaurants gestaltet es sich doch sehr schwierig, oft steht höchstens ein vegetarisches Gericht auf der Karte und wenn man nur sehr schlecht französisch spricht, die Franzosen eher schlecht Englisch…na ja, ihr wisst… da ist es nicht so einfach.

Deswegen haben wir uns dann auf eine kleine Pizzeria und eine Nudel-Bude beschränkt. *g* 

Aber schön war es, es war einfach so schön…hach. 

Hier der ersten Teil der Markt-Impressionen, weitere Impressionen vom Land, den Leuten findet ihr auf meinem Foto-Blog

Provence_kulinarisch_1 Provence_kulinarisch_2 Provence_kulinarisch_3 Provence_kulinarisch_4 Provence_kulinarisch_5 Provence_kulinarisch_6 Provence_kulinarisch_8 Provence_kulinarisch_9 Kopie Provence_kulinarisch_9 Provence_kulinarisch_10 Provence_kulinarisch_11 Provence_kulinarisch_12 Provence_kulininarisch_7