Schlagwort-Archive: Picknick

Mach doch mal wieder ein Picknick Teil 4 / knuspriger Tofu…

….auf knusprigem Baguettebrötchen.

Kinder, HEUTE könnt ihr ein Picknick machen. Denn heut soll die Sonne wieder scheinen, es soll warm werden und überhaupt soll heut dieser ominöse Sommer da sein. Morgen ist das dann schon wieder anders…

Also, schnappt euch die Picknickdecken, den Nudelsalat, die Fruchtsuppe, das Tomatenbrot mit Gemüseaufstrich uuuuund heut auch noch das Baguette mit knusprigem Tofu und ab auf die Wiese, an den Strand, an den See….egal wohin. Hauptsache raus. :-)

online_Baguette mit knusprigem Tofu_Picknick

Baguette mit Knuspertofu (2 Personen)
2 Baguettebrötchen
4 Scheiben Räuchertofu (ca. 250 g)
Einige Salatblätter
1 Tomate
Basilikumblätter
Gemüsecreme als Aufstrich
1 Handvoll Semmelbrösel
Öl zum ausbacken

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Aus einem Stück Räuchertofu (ca. 250 g), vier dünne Scheiben schneiden. Die Tofuscheiben in einer handvoll Semmelbrösel wenden und in eine heiße Pfanne mit reichlich (der Tofu soll richtig ausgebacken werden) Öl geben. Fertig gebraten legt die Scheiben auf ein Stück Küchenrolle und lasset ihn etwas auskühlen.

Die Brötchen mit Gemüsecreme bestreichen. Einige Salatblätter und 1 große Tomate waschen. Die Tomate in Scheiben schneiden.

Je zwei Scheiben Tofu auf ein Brötchen geben und mit Salat, Tomaten und Basilikumblättern garnieren.

Schon fertig und enorm lecker. :-)

Lasst es euch schmecken und genießt diesen Sommertag! :-)

 

Mach doch mal wieder ein Picknick Teil 3 / Gemüsecreme

Ihr Lieben,

weiter geht es mit dem Thema Picknick. :) Das Wetter lässt leider immer noch zu wünschen übrig, aber gut das sind wir ja irgendwie schon gewöhnt. *seufz*

Nachdem ihr für euer Picknick schon eine Fruchtsuppe und einen leckeren Nudelsalat einplanen konntet, bekommt ihr heute ein Rezept für einen richtig guten Brotaufstrich aus wunderbarem Sommergemüse und einem dazu passenden Brot.

Gemueseregal_online_Gemüsecreme_Picknick

Tomatenbrot

  • 500 g Dinkelmehl (1050)
  • 1 Hefewürfel
  • 1 Prise Salz
  • ¼ l lauwarmes Wasser (nicht über 40°)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 100 g Getrocknete Tomaten

Den Hefewürfel in einem Glas mit ¼ Liter Wasser auflösen. 1 Teelöffel Zucker dazu geben und ordentlich verrühren.

Das Glas 5 Minuten stehen lassen.

Das Hefe-Wasser Gemisch in eine große Schüssel geben, eine Prise Salz dazu.
Das Mehl vorsichtig in das Hefe-Wasser Gemisch sieben und die Masse zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig min. 2 Stunden an einem warmen Ort, zugedeckt, gehen lassen.
In der Zwischenzeit 100 g getrocknete Tomaten zerkleineren

Die zerkleinerten Tomaten sowie 2 Esslöffel Oliven Öl dem Teig beimengen und wieder sehr gut verkneten.

Den Teig wieder min. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
Ein Brotform gut einfetten und den Teig hinein geben. Den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf 175° C vorheizen.

Während des Vorheizens kann der Teig noch einmal ein wenig in der Form aufgehen, deswegen die Form wieder an einen warmen Ort stellen.

Das Brot nun für ca. 45 Minuten bei 175° im Ofen backen (Stäbchenprobe). Bevor es aus der Form genommen wird bitte gut auskühlen lassen.

Gemüsecreme ca. 600 g

  • 1 große Aubergine (ca. 500 g)
  • 1 große Paprika (ca. 250 g )
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 2 große Tomaten (ca. 250 g)
  • Olivenöl ca. 100 ml
  • Grobes Meersalz

Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden.
Paprika, Tomaten und Zwiebel grob zerkleinern.

Das Gemüse in eine ofenfeste Form geben und mit reichlich Olivenöl begießen.
Die Form für ca. 30 Minuten bei 175°C bei Ober- und Unterhitze in den Ofen geben.
Zum Ende der Garzeitsoll das Gemüse schön braun und weich sein.

Das fertig gegarte Gemüse in ein hohes Gefäß geben, 2 EL Olivenöl dazu und pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgekühlt auf frischem Brot reichen.

Gemueseregal_Picknick_Nudelsalat

Das Brot und die Creme könnt ihr natürlich auch einfach mal so als Vorspeise servieren, Brot und was leckeres obenauf ist ja wirklich nie verkehrt. :-)

Lasst es euch schmecken! :-)

Mach doch mal wieder ein Picknick Teil 2 / Fruchtsuppe

Ihr Lieben,

auch wenn das Wetter heut und in den letzten Tagen nicht immer wirklich für ein Picknick geeignet war, die nächsten Wochen geben ganz ganz ganz sicher einige wundervolle Tage her, an denen ihr euer Körbchen, die Decke und den liebsten Menschen an eurer Seite schnappen könnt und zu einem wundervollen Picknick aufbrecht.

Nachdem ich euch beim letzten Mal einen wunderbar frischen Nudelsalat vorgestellt habe, bekommt ihr heute von mir ein Rezept für eine sommerliche Fruchtsuppe, welche ihr z.B. super in Weck-Gläsern (schön dicht verschließen), oder anderen Glasflaschen mit dickem Hals, transportieren könnt.

Auf jeden Fall müsst ihr die Suppe so kühl wie möglich lagern (im See z.B), denn so richtig kalt erfrischt und schmeckt diese Suppe einfach am Besten. :-)

online_Gemueseregal_kalte Suppe_Picknick

Fruchtsuppe für 2 Personen
4 Aprikosen
1 Handvoll Weintrauben
2 Handvoll Stachelbeeren
1 gehäufter EL Speisestärke
1 EL Akazienhonig oder 1 EL Agavendicksaft
400 ml Apfelsaft

Zubereitungszeit: 15 Minuten plus ca. 2 h Zeit zum abkühlen

Wascht das Obst gründlich ab. Die Aprikosen vierteln und in kleine Stücke schneiden.
1 Handvoll Weintrauben jeweils in der Mitte durchschneiden. Ebenso die Stachelbeeren, nach dem verputzen, halbieren.

In einem kleinen Topf 400 ml kalten Apfelsaft geben, 1 gehäuften EL Speisestärke in den kalten Saft dazu geben und gut verrühren. Unter Rühren aufkochen lassen und das Obst dazu geben. Noch einmal kurz aufkochen lassen und den Topf vom Herd nehmen. Mit Honig oder Agavendicksaft süßen.

Für einige Stunden kühl stellen und genießen. :-)

Lasst es euch schmecken. :)

PS: Habt ihr einen Picknickkorb? Zeigt mir doch mal ein Foto, ich bin noch auf der Suche nach DEM Korb. :-)