Schlagwort-Archive: Nudelsalat

Deutschland. Ein Wandermärchen

Ihr Lieben,

vielleicht habt ihr schon von Anna Magdalena Bössen und ihrem Projekt „Deutschland. Ein Wandermärchen“ gehört?

Nein? Dann solltet ihr das unbedingt ändern und ihr auf ihrer Website einen Besuch abstatten.

online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (12 von 14) online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (11 von 14)

Anna Magdalena radelt nun seit knapp drei Monaten durch – aktuell – den Norden Deutschlands und schaut sie sich an, die Deutschen und Deutschland überhaupt.
Die Ideologie der Menschen und die Dinge, die uns Deutsche irgendwie ausmachen.
Und vor allem, wer sind wir eigentlich?

Eine spannende Reise, die sie mit ihrem Literaturprogramm auf eine ganz besondere Art und Weise unterlegt.

Ihren Weg  durch unser Land könnt ihr direkt auf der Homepage verfolgen. Spannend zu sehen wo sie bisher schon überall war und welche Route sie sich ausgesucht hat.

Für diese wunderbare Reise braucht sie aber natürlich hier und da mal einen Schlafplatz, eine warme Mahlzeit oder auch einfach eine kleine Spende. Deswegen schaut doch mal, ob ihr sie nicht auch einmal zu euch einladen mögt oder ob ihr ggf. für 5 Euro euren Namen in den Wind schreien lassen möchtet. Gute Projekte sollte man hier und da wirklich unterstützen.

Heute hat die liebe Anna Magdalena mir einen Besuch abgestattet. Vor ein paar Wochen habe ich mich auf der Website für eine warme Mahlzeit eingetragen. Als dann am Wochenende eine Mail von ihr kam, mit der Frage ob denn das Angebot noch stehen würde, da habe ich mich richtig gefreut, denn ich hätte eigentlich gar nicht gedacht, dass sie überhaupt hier in Mölln Halt machen würde.

online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (13 von 14)

Und dann war sie hier. Für ein -fast – warmes Mittagessen, eine Tasse Kaffee und ein tolles Gespräch rund um das Thema Deutschland. :-)

Und weil ich euch nicht vorenthalten möchte, was ich ihr gezaubert habe, könnt ihr das „Anna Magdalena kommt zu Besuch“ Essen einfach ganz fix nach kochen. :-)

online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (9 von 14) online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (10 von 14)

Kunterbunter sommerlicher Nudelsalat mit gegrillten Tomaten
(4 Portionen bei kleinem Hunger) 

200 g Pasta nach Wahl
1 große Hand voll Rauke
10 Cherrytomaten
2 Scheiben Brot
10 Blätter Basilikum
Olivenöl
Balsamico
etwas Rohrohrzucker
grobes Meersalz

Die Pasta wie vorgegeben kochen.

In der Zwischenzeit die Rauke und die Basilikumblätter gründlich waschen und klein schneiden.

Die Tomaten waschen, halbieren und auf ein Backblech legen. Mit einer Prise Zucker bestreuen und ca. 2 EL Balsamico Essig über die Tomatenhälften geben. Das Backblech nun für ca. 10 Minuten bei 200 ° C und Ober- Unterhitze mit Grillfunktion in den Ofen geben.

online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (3 von 14) online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (6 von 14)

Die fertigen Nudeln durch ein Sieb abschütten und in einem Topf mit etwas Olivenöl vermischt abkühlen lassen.

Das Brot in kleine mundgerechte Stücke schneiden und in Olivenöl schön knusprig braten.

Die Rauke und den Basilikum nun in eine große Schüssel geben, die Nudeln dazu und mit Olivenöl und Balsamico, sowie grobem Meersalz abschmecken.

Die fertigen und warmen Tomaten und das geröstete Brot über den Salat geben und gut miteinander vermengen.

Fertig ist der kunterbunte sommerliche Nudelsalat mit gegrillten Tomaten. :-)

Zu diesem Salat hab ich der guten Anna Magdalena einen kalten Erdbeer-Ingwer Tee (von Sonnentor) gereicht, verfeinert mit Walderdbeeren und Minze aus dem Garten. Schön erfrischend und enorm lecker.

online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (2 von 14) online_Deutschland_ein_Wandermaerchen_Gemueseregal (7 von 14)

Und nun ist sie – gestärkt – auf dem Weg nach Lüneburg, für weitere Abenteuer und auch für ein paar Veranstaltungen auf denen sie ihr Literaturprogramm vorträgt.

Ich bin sehr gespannt wie es bei ihr so weiter geht und ich habe mir sagen lassen, dass sie im Herbst / Winter in die östliche Richtung Deutschlands fahren wird und da ich sie in der kurzen Zeit wirklich sehr lieb gewonnen habe, würde ich mich freuen, wenn sie da ggf. auch von dem einen oder anderen von euch eine warme Mahlzeit oder einen Schlafplatz bekommen würde.

Habt noch einen wundervollen Tag ihr Lieben und dir liebe Anna, danke für deinen Besuch. Wenn er auch kurz war, er war wundervoll. :-)

PS: Beim NDR könnt ihr einen kleinen Beitrag über das Projekt und Anna Magdalena sehen :)

Nudelsalat mit ofengeröstetem Spargel

Guten Morgen ihr Goldstücke,

vor Kurzen erreichte mich ein riiiiesiges Paket* von einer meiner liebsten Firmen „Naturata„.
(auf den Fotos nur eine kleine Auswahl des Inhalts)

online_Naturata_Gemueseregal (1 von 3) online_Naturata_Gemueseregal (2 von 3) online_Naturata_Gemueseregal (3 von 3)

Das Unternehmen steht für einen biologisch dynamischen Anbau und das Miteinander mit Mensch und Tier. Nachhaltige Wirtschaft eben. Genau nach meinem Geschmack.

Und besonders nach meinem Geschmack ist der hohe Anteil von Dinkelprodukten, gerade im Pastabereich.

Ich persönlich ziehe ja Dinkelprodukte immer vor und vertrage sie auch deutlich besser als pure Weizenprodukte. Wusstet ihr übrigens, dass genau der gute Dinkel ein absolutes Klischee für Foodblogger bzw. generell Blogger sein soll, die sich mit Nachhaltigkeit etc. beschäftigen? Ich las vor ein paar Monaten irgendwann mal so etwas in der Art „Ach die mit ihrem ewigen Dinkel…“. Herrlich! :-D

Aus den herrlichen Dinkel Spirelli, die ich im Paket vorfand, kreierte ich dann einen wunderbar frischen Nudelsalat mit Spargel für euch. Perfekt für heiße Sommertage. :-)

online_Nudelsalat_mit_geröstetem_Spargel_Gemueseregal (1 von 2)

Für Nudelsalat mit geröstetem Spargel (2 Personen) braucht ihr:

  • 1 Bund grünen Spargel
  • 100 g Dinkelpasta (hier Dinkel Spirelli von Naturata)
  • 100 g veganen Sauerrahm (oder in der vegetarischen Alternative mit Schmand)
  • 1 kleines Bund Rauke
  • 50 ml Wasser plus 1 EL Gemüsebrühe (hier Chilli-Curry von Naturata)
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel

Die Pasta nach Packungsanleitung kochen.

Den Spargel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden und mit Olivenöl bepinseln.
Für ca. 20 Minuten bei 200° C im Ofen rösten lassen.

Die fertige Pasta mit dem Sauerrahm und der Gemüsebrühe, in 50 ml warmen Wasser aufgelöst, verfeinern. Die kleingeschnittene Rauke und Frühlingszwiebel dazu geben.

Den fertig gerösteten Spargel unter die Pasta heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schon habt ihr einen wunderbare frischen und sättigenden Nudelsalat. Und gesund ist der dazu auch noch. :-)

Lasst es euch schmecken! :-)

online_Nudelsalat_mit_geröstetem_Spargel_Gemueseregal (2 von 2)

*Die Produkte wurden mir von Naturata und F&H Public Relations GmbH kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.