Ti, ein neuer Bio-Eistee

Sicher habt ihr im Fernsehen schon einmal die Werbung von Ti gesehen, in dieser Werbung kuschelt sich ein Teeblatt an eine Flasche Eistee. Ich gestehe, die Werbung sprach mich bisher nicht wirklich an, deswegen habe ich auch vorher nie intensiv nach diesem Tee gesucht. Nachdem mich aber vor ein paar Wochen eine sehr nette Dame aus der PR Abteilung von Ti anschrieb und fragte, ob ich Lust hätte die Tees einmal zu testen, wurde ich doch etwas neugierig.

Ich erwartete erst einmal nicht viel. Zu oft hat man schon  die Erfahrung gemacht, dass Produkte lieblos zugesendet wurden (wenn ihr wüsste was es alles NICHT auf den Blog geschafft hat. *g*

Ti überraschte mich aber von vorne bis hinten, als ich das riesige Paket vom Postboten in die Hand gedrückt bekam, war ich erst einmal baff. Als ich das Paket öffnete fiel ich fast hinten um, so viele Liebe in einem Paket, ich war enorm begeistert.

Schaut selbst; in dem Paket befanden sich drei Produktmuster, drei Sorten Teeblätter, ein Teesieb und ein ganz zauberhafter Holz-USB Stick mit vielen Infos zu Ti.

Ti_online_4 Ti_online_3 Ti_online_2

Heute machten wir (der Mann und ich) uns endlich daran die Tees zu verkosten. Die Zutatenliste ist erstaunlich übersichtlich gehalten, nach dem ich zuerst dachte, dass auch dieser Eistee sicher mit zu viel Zucker etc. bestück sein würde, war ich auch hier wieder sehr überrascht.

Hier einmal die Informationen zu der Sorte „Weisser Tee, Cranberry und Acai“

Zutaten: Weißtee (Wasser, Bio Weißteeblätter), Bio-Rohrzucker, 3 % Cranberrysaft, 0,1 % Bio-Holunderbeerensaft, Acaiextrakt, natürliches Aroma (da frag ich mich aber tatsächlich immer wieder „Warum?“), Citronensäure

Nährwertangaben pro 100 ml

Brennwert 18 kcal
Fett 0,1 < 0,1 g
davon gesättigte Fettsäure < 0,1 g
Kohlenhydrate 4,0 g 
davon Zucker 4,0 g 
Eiweiß < 0,1 g
Salz < 0,1 g 

Ti schreibt über das Geheimnis hinter diesem Tee: 

Aber was ist es, das Ti so lecker, so erfrischend macht?

Das Geheimnis sind die vier Stufen zum Teeglück: Zubereitet aus ganzen Teeblättern bester Teehaus-Qualität, angebaut von Produzenten, die sich als Mitglied der Ethical Tea Partnership (ETP) für eine sozial gerechte und nachhaltige Teeindustrie einsetzen.

Aus den jungen Trieben der Teepflanze, die den intensivsten Teegeschmack enthalten, wird der Tee frisch aufgebrüht und aromaschonend zubereitet. Nur so entsteht der volle Teegenuss.

Seine ganz besondere Note erhält Ti durch die raffinierte Kombination mit ausgewählten Fruchtsäften natürlich in streng kontrollierter Bio-Qualität. Abgerundet und leicht gesüßt mit natürlichem Bio- Rohrzucker, ist Ti leicht gekühlt und bei Zimmertemperatur angenehm zu trinken, kalorienarm und die perfekte Alternative zu herkömmlichen Eistees. 

Ti_online_1

Nach dem Geschmackstest fand ich die Sorte „Grüner Tee und Mango“ am Besten, gefolgt von „Pfefferminztee und Brombeere“, die Sorte „Weisser Tee und Cranberry“ war ok.

Bei dem liebsten Mann sah die Reihenfolge wie folgt aus: 1. „Pfefferminz und Brombeere“, 2. „Grüner Tee und Mango“ 3. „Weisser Tee und Cranberry“ (ihr seht, auch bei ihm fällt die Sorte nach hinten)

Mein Fazit zu diesem Tee ist ein positives. Natürlich, ich bevorzuge immer noch den hausgemachten Eistee, ohne Zucker, ohne Aromen. Aber sind wir mal ehrlich, unterwegs oder im Restaurant hat man leider nicht immer die Wahl, wäre da Ti auf der Karte, ich würde ihn sofort bestellen (wenn mir nach etwas süßerem wäre).

Ti ist auf jeden Fall eine gute Alternative zu Limos oder den bekannten pappsüßen Eistee Sorten.

Habt ihr Ti schon probiert? :-)

 

Ein Gedanke zu „Ti, ein neuer Bio-Eistee

  1. Kristin

    Ich habe auch alle 3 Sorten zum Testen gekauft, Pfefferminz-Brombeere habe ich allerdings noch nicht gekostet. Bisher gefällt mir Grüner Tee/Mango schonmal einen Ticken besser als Weißer Tee/Cranberry-Acai. Auf die dritte Sorte bin ich weiterhin gespannt. :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.