lets make ChocQlate

Guten Morgen ihr Lieben Schokoladenfreunde :-)

Schokolade gehört doch wirklich in jeden Haushalt oder? ChocQlate bietet euch jetzt die Möglichkeit die perfekte Schokolade ganz easy daheim herzustellen, ohne großen Aufwand, dafür mit viel Spaß und enorm viel Platz für die Fantasie. Das Schönste daran, sie ist vegan! :-)

Ich schrieb also Julia von  ChocQlate an und schwupps hatte ich ein Paket mit duftenden Zutaten daheim. :-)

ChocQlate_1

Die Herstellung der Schokolade ist wirklich super einfach und ihr könnt euch mit der Verfeinerung richtig austoben.

Kathrin von ein bisschen vegan (ehemals Kongruentes Chaos) half mir mal wieder / natürlich / selbstverständlich / völlig uneigennützig.

Unsere Schokolade hatte das Thema Sommer! Wir verfeinerten sie mit getrockneten Himbeeren, Erdbeeren und dem Flower Power Gewürz von Sonnentor.

ChocQlate_7jpg

ChocQlate_6

ChocQlate_5

Das ChocQlate Starterkit kostet 18,80 Euro für 500 g und 34,00 Euro für 1000 g. In Anbetracht der super Zutaten und der wundervollen Verpackung ist das ein super Preis und vor allem; ein super Geschenk für Menschen die schon alles haben, oder für Süßliebhaber oder zum Muttertag. Ihr seht, so ein Schokoladenset ist eigentlich nie verkehrt. :-)

ChocQlate_3

ChocQlate_2

Und das Fazit war: SUPER LECKER!!!! :-)

 

20 Gedanken zu „lets make ChocQlate

19 Kommentare

    1. Franzi Beitragsautor

      Und die war auch sooo lecker, glücklicherweise habe ich noch Zutaten über und kann noch einmal ran :-D

      Antworten
  1. Nadja Fiegehenn

    Hallo :) Ich möchte gerne wissen, welchen Nagellack Du trägst :) Der sieht super aus. Die Schokolade natürlich auch, aber man muss Prioritäten setzen *kicher*

    LG
    Nadja

    Antworten
    1. Franzi Beitragsautor

      Da musst du Kathrin von ein bisschen vegan fragen, das sind nämlich immer noch nicht meine Hände ;-) *auf die Kommentare über mir zeig*

      Antworten
  2. Kathrin

    Hallo Nadja,

    Franzi schickt mich, um die Nagellackfrage zu klären;) Es handelt sich hierbei um „Rose Passion“ von benecos, wenn ich mich recht entsinne. (Oder war’s „Dream on“? Nee.)

    Liebe Grüße
    Kathrin | ein bisschen vegan

    Antworten
    1. Nadja

      Hallo Kathrin,

      vielen Dank für die Info :)

      Und nochmal sorry, dass ich das mit den Handy nicht gelesen hab. Ich war so von der Farbe fasziniert, dass ich die Kommentare überlesen habe, Franzi!

      LG
      Nadja

      Antworten
  3. GZi

    Sieht toll aus – die fertige Schoki, die Fotos, die Hände (ach, wären meine man auch so gepflegt, aber die Tiere und Gartenarbeit lassen sich trotz Arbeitshandschuhen nicht verleugnen :( ) Super! Und wohl auch super lecker :)

    Antworten

Ein Trackback/Pingback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.