Den Winter genießen mit Voelkel

Ihr Lieben,

wie ihr wisst, ich bin Voelkel Fan, ich liebe die Säfte, Limos und vor allem Ayurveda – inner peace! ;-) 

Vor rund 75 Jahren begannen Karl und Margret Voelkel Obst und Gemüse – aus dem eigenen Garten – zu verarbeiten. Heute, knapp 75 Jahre später, steht Stefan Voelkel ( der Enkel ) für den Grundsatz der ganzheitlichen Wirtschaftsweise und den biologisch-dynamischen Anbau.

Festgehalten wurden diese Grundsätze zum 75. Jubiläum der Firma. Diese Grundsätze könnt ihr *hier* nachlesen.

An Voelkel mag ich die Reinheit der Säfte. Wer hier Aromen sucht, der wird sie nicht finden. Dafür wundervolle (Winter-) Fruchtsäfte und Gewürze, die  – nach einem langen kalten Tag –  den Körper von innen wieder aufwärmen.

Als mich meine liebste PR Agentur sieben&siebzig vor ein paar Wochen anschrieb und mir die Liste der diesjährigen Winterkreationen vorstellte, sicherte ich mir sofort (aber sooofooort *g*) ein Probepaket dieser Köstlichkeiten.

Voelkel_online_4

Bekannt war mir schon längst der Granatapfelpunsch, Winterpunsch und der heiße Apfel.

Die restlichen Kreationen habe ich vorher noch nicht probiert, werde dies aber nun nach und nach tun und euch sicher das ein oder andere Mal etwas davon vorstellen.

Der Granatapfelpunsch ist übrigens in diesem Winter mein allerliebstes Heißgetränk, ihr ahnt gar nicht, WIE VIELE Flaschen ich im letzten Monat schon hier stehen hatte. *hust*

Man sagt mir ja eine gewisse Sucht nach Granatapfel nach, ich habe ja gar keine Ahnung wie die Menschen um mich herum auf diese Idee kommen…

Voelkel_online_2

In diesem Jahr könnt ihr die folgenden (hauptsächlich veganen) Kreationen genießen: 

(ohne Alkohol)
– Heißer Winterapfel
– Granatapfelpunsch
– Familienpunsch
– Holunder Glühpunsch (nicht vegan, auf Grund von Honig)
– Winterpunsch
– heiße Winterkirsche (nicht auf dem Bild) 

mit Alkohol
– Spanischer Glühwein

Nach dem stürmische Xaver, der gestern über den Norden fegte und mir hier und da wirklich Muffensausen bescherte, gönnte ich mir heute Morgen – passend zum Schneefall – erst einmal einen heißen Winterapfel und sah dem Schneetreiben vor meinem Fenster zu.

Voelkel_online_3

Voelkel_online_1

Ein richtig romantischer Wintermorgen. :-)

Kennt ihr die Säfte von Voelkel und vor allem die Winterkreationen? Wie schmecken sie euch?

4 Gedanken zu „Den Winter genießen mit Voelkel

  1. Katrin

    Ich mochte die Säfte auch sehr gerne und mein Freund liebt sie auch. Leider kann ich sie nicht mehr trinken, da entweder Zucker zugesetzt ist oder Apfel enthalten ist. :-(

    Antworten
    1. Franzi Beitragsautor

      Katrin, Zucker ist – soweit ich das jetzt sehe – nirgends zugesetzt, aber nagel mich jetzt nicht fest, ich muss morgen mal schauen :-D Aber mit dem Apfel hast du Recht, der ist stark vertreten. :-(

      Antworten
  2. Susanne

    Wenn es grade nicht so ekelhaft draussen wäre, würde ich gleich nochmal losrennen und einkaufen. Ich mache das in einem lichten Moment und schaffe einen Vorrat für schlechte Zeiten an :-)
    Übrigens bin ich überhaupt gar kein bißchen granatapfelsüchtig….ich nicht :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.