Schlagwort-Archive: Süßkartoffel

Süßkartoffelpommes mit Chili und Koriander

Süßkartoffelpommes sind schon eine feine Sache. Verfeinert mit Koriander (ich bin derzeit ein wenig süchtig nach diesem wundervollen Kraut) und Chili sind sie für mich DAS Soulfood an kalten Tagen.

Auch habe ich die große Hoffnung, dass die gute Portion Chili ihr übriges tut und meine ollen Erkältungsviren endlich beseitigt. Seit fast zwei Wochen häng ich nun schon wieder in den Seilen, ich vermute stark, das mein Körper von der Operation im Dezember doch noch sehr geschwächt ist und deswegen anfälliger auf Viren, Bakterien etc. ist.

Wie sieht für euch eigentlich das perfekte Soulfood aus?
Wie streichelt ihr kulinarisch eure Seele?

Erzählt mir doch in den Kommentaren mal ein wenig über euer ganz persönliches Soulfood! :-)

Süßkartoffelpommes

Für eine Portion Süßkartoffelpommes braucht ihr: 

300 g Süßkartoffeln
1/4 frische Chilischote 
Olivenöl
5 Stengel frischer Koriander
1 Tl Meersalz

1 Backblech mit Backpapier 

Ketchup 

Die Süßkartoffeln gut waschen (wer mag kann sie auch schälen) und mit einem scharfen Messer in mundgerechte Pommes schneiden.

Die 1/4 Chilischote waschen und in Ringe schneiden.

Gebt die Pommes und die Chiliringe auf ein Backblech mit Backpapier. Etwas Olivenöl und 1 TL Meersalz drüber geben und für ca. 20 Minuten bei 200° C im Ofen schön knusprig backen lassen.

Mit Koriander bestreuen und mit Ketchup servieren.

Süßkartoffelpommes

Genießt dieses wunderbare Soulfood und lasst es euch schmecken! :-)

Eure Franzi

Butternut-Süßkartoffel Suppe

Ich begrüße euch an diesem Montag mit einer warmen und wundervoll würzigen
Butternut-Süßkartoffel Suppe.

Ich hoffe ihr seid besser in diesen Montag gestartet als ich. Bei mir kam über Nacht ein fieser Husten, Gliederschmerzen…ihr kennt das Übel. Braucht kein Mensch. Mir bringt es jetzt meine ganze Woche durcheinander und ich wünschte, ich hätte jetzt noch so eine Schüssel dieser wundervollen Suppe parat. Leider ist sie aber schon längst im Bauch und die Zutaten dafür leider nicht im Haus.

Nun gut, heute Mittag gibt es dann wohl meine typische „Krank-Suppe„.

Ihr, die hoffentlich gesund seid, könnt ja heut noch fix zum Gemüsehändler oder in den Supermarkt hüpfen und euch die Zutaten besorgen. Ein wärmendes Süppchen kann bei dem Wetter ja nicht schaden. :-)

Butternut-Süßkartoffel Suppe

Für ca. 4 Portionen Butternut-Süßkartoffel Suppe braucht ihr:

400 g Süßkartoffel
500 g Butternut
500 ml Gemüsebrühe
1 fingerdickes Stück Ingwer
2 Messerspitzen Zimt
Salz

Den Butternut sowie die Süßkartoffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Butternutkürbis vorab natürlich noch entkernen.

In eine Topf mit 500 ml Gemüsebrühe geben und ca. 20 Minuten kochen, bis die Stückchen schön weich sind.

Den Topfinhalt zusammen mit einem fingerdicken Stück Ingwer pürieren und ggf. mit Salz, auf jeden Fall aber mit einer Prise Zimt abschmecken.

Wer mag serviert die Suppe noch mit kleingeschnittenem frischen Ingwer und Kürbiskernöl.

 Butternut-Süßkartoffel Suppe.

Lasst euch ordentlich durchwärmen und bleibt gesund! :-)