Maronensuppe

Hallo ihr Lieben,

Mein Tag startete heute ganz wundervoll, ich hatte ein tolles Shooting mit einer tollen Frau und wir haben die Morgendämmerung so richtig genossen und mit dem Licht gespielt. :-)

Wieder daheim, war etwas warmes für den Bauch unabkömmlich. :-)

Derzeit schein ich wohl wieder im Suppenfieber zu sein, nach der gestrigen Gemüsesuppe, war mir heute nämlich nach einer cremigen Maronensuppe.

Früher kam ich an Maronen nicht heran, aber das hat sich schon etwas länger geändert und ich finde Maronen mehr als knorke und koch sehr gern mit ihnen. :-)

Maronen-Suppe (1 von 4)

Für zwei anständige Portionen Maronensuppe braucht ihr: 

200 g vorgekochte Maronen
2 Frühlingszwiebeln
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Sojasahne
1 Schluck Weißweinessig

Dünstet – in ein wenig Öl – die Zwiebeln und die Maronen kurz an.

Mit einem Schluck Weißweinessig ablöschen und gut verrühren. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 – 20 Minuten weich kochen lassen.

Die Suppe nur ordentlich pürieren und die Sojasahne gut unterrühren.

Maronen-Suppe (2 von 4)

Mit Frühlingszwiebelringen garniert servieren und genießen. :-)

Lasst es euch schmecken und habt einen tollen Tag! :-)

5 Gedanken zu „Maronensuppe

4 Kommentare

Ein Trackback/Pingback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.