süße kleine Nussmuffins

Einen wundervollen guten Tag ihr Goldschätze :-)

gestern habe ich – endlich – einmal wieder gebacken. Was soll ich sagen, suuuuper lecker sind die kleinen Nuss-Biester-Muffins. Süß, saftig und viel zu schnell im Mund. Biester…

Als ich zu Weihnachten ein Pistazienkernöl geschenkt bekam, hätte ich nie nie niiiiiie gedacht, dass das so unheimlich lecker ist. Zu so ziemlich allen Süßspeisen, die man sich so  vorstellen kann. Vor allem aber in Verbindung mit Vanille.

Cremiges schönes (Soja-)Vanilleeis mit diesem Öl…wuhahahaaah…ich könnte schon wieder.

Nussmuffins_1

Solltet ihr euch fragen, woher die süßen Förmchen und das Dekor kommen, die kommen von cupcakes.at einem zauberhaften Onlineshop, bei dem ihr so ziemlich alles rund um Muffins und Cupackes bekommt. Dazu bloggt die liebe Katharina auch ganz und gar fantastisch, ich mag dort gar nicht mehr weg, wenn ich einmal vorbei geschaut habe.

Aber seht selbst und versteht, was ich meine. *g* Ab zu Sweet Trolley.

Für 12 der süßen Nussmuffins braucht ihr: 

250 g Dinkelmehl
125 ml Pistazienkernöl
200 ml Sojamilch
2 EL Sojamehl
50 g gemahlene Haselnüsse
Mark einer Vanilleschote
120 g Zucker
1 Prise Salz
2 TL Weinsteinpulver

Das Öl und den Zucker mit einem Rührgerät gut vermengen.

Sojamilch und Sojamehl dazu und wieder gut rühren.

Das Mehl und das Weinsteinpulver vorab vermengen und zu den flüssigen Zutaten geben. Eine Prise Salz und das Vanillemark dazu geben.

Wieder grüüüüündlich rühren. Sollte der Teig zu fest sein, einen kleinen Schluck Sojamilch dazu geben.

Den Teig nun in die Förmchen füllen und für ca. 18 – 20 Minuten bei 200°C Umluft backen.

Nussmuffins_2

Wer mag, der dekoriert mit Zuckerguss und Nüssen, wer ein Backtalent hat, kann daraus sicher auch super tolle Cupcakes machen.  :-)

Lasst euch die Biester schmecken. :-)

PS: Hier läuft gerade ein kleines Gewinnspiel *klick*

8 Gedanken zu „süße kleine Nussmuffins

  1. Nadine

    mmmh, das klingt lecker!! Würde das gerne auch machen – weißt du woher das Öl ist bzw. wo man ein vergleichbares kaufen kann?

    Liebe Grüße,
    Nadine

    Antworten
    1. Franzi Beitragsautor

      Liebe Nadine, das Öl ist aus einem örtlichen Gewürzladen, habt ihr im Ort so einen Laden? Frag da mal nach. Vergleichbares kann ich dir leider gar nicht nennen, das ist mein erstes Pistazienöl. :(

      Antworten
      1. Nadine

        Da muss ich mal schauen ob es das bei uns auch gibt – wäre ja prima :) Wenn nicht greife ich einfach mal zu dem aus irgendeinem Supermarkt… Mal sehen.
        Danke dir! :)

        Antworten
  2. Gourmande

    Ooooooh, die sehen SO lecker aus! Sind noch welche da? Dann käm ich nämlich vorbei! ;-)
    Ich glaube, ich muss gleich doch noch mal losziehen und mir Backzutaten kaufen. Höhö.

    Antworten
      1. Gourmande

        Leiderleider konnte ich mich gestern nicht mehr überwinden, in die Stadt zu fahren (Pistazienöl gibt es hier in meinen „Etwas weiter außerhalb“-Stadtteil nicht), deswegen gab es stattdessen ein anderes Süß (denn irgendein Süß MUSSTE her!): Bananen-Schoko-Kokos-Crumble (nach der Küchenmamsell). Auch sehr lecker, aber auch schon weg. ;)
        Deine Muffins stehen jetzt aber auf dem SuR, mal sehen, wo ich Pistazienlöl bekomme. (Ich zähle auf „Vom Fass“.)

        Ich wünsch dir einen schönen Sonntag!

        Antworten
        1. Franzi Beitragsautor

          Hihihi, ich hab heute auch einen Bananen-Schokokuchen im Ofen! <3 :-) Hab einen schönen Sonntag du Liebe :)

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.