grüne Pizza mit Zicke

Guten Morgen ihr Lieben,

vor ein paar Tagen sah ich – in den weiten des Internets – eine Pizza mit Avocado und viel Ei. Trotzdem ich an und für sich Eier immer gern mochte (allerdings nur die, deren Hersteller mir beim Einkaufen immer über den Weg liefen), mag ich sie derzeit nicht wirklich gern. Der „Eier“Skandal schockt mich – ehrlich gesagt – überhaupt gar nicht. Wie geht es euch da? Trotzdem hat sich mein Ei-Konsum gen Null ergeben, ich ersetze fast schon automatisch Eier mit Sojamehl oder mache mir Rührtofu statt Rührei.

Meine Ernährung tendiert derzeit sowieso sehr ins vegane, wenn auch dieses Rezept erst einmal nicht vegan ist, Ziegenkäse ist eines der wenigen Dinge, die ich ab und an noch vegetarisch genieße. Und für mich ist das ok; ich fühle mich sehr wohl mit meiner Ernährungsweise. Ich habe aufgehört mich unter Druck zu setzen etwas „durchhalten“ zu müssen. Seitdem läuft es deutlich besser und ich greife oft automatisch zu veganen Produkten bwz. koche automatisch vegan.

Ziegenkäse werde ich aber weiterhin – ab und an und in kleinen Mengen – konsumieren, das ist ein bisschen wie mit den Möhren; die gehören auch zum Gemüseregal. ;-)

Ziegenkäse

Also, kommen wir endlich einmal zu der Pizza mit Avocado und Ziegenkäse.

Hierfür benötigt ihr:

200 g frischen Hefeteig (aus Dinkelmehl)
2 große Avocado
100 g Ziegenkäse (Camenbert oder Frischkäse)
Salz und Pfeffer
Zitronensaft (ca. 2 TL)
etwas Olivenöl

Die Avocado aus der Schale lösen und den Kern entfernen. Das Avocadofleisch grob zerkleinern und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft vermengen. Mit Salz und viel Pfeffer abschmecken.

Aus dem Hefeteig formt ihr zwei wirklich dünne Fladen und bepinselt diese mit etwas Olivenöl. Die Fladen nun für ca. 12 Minuten bei 200°C in den Ofen geben (fertig sind sie, wenn sie ganz leicht goldbraun sind).

Wenn sie fertig sind, bestreicht sie sofort mit der Avocadocreme und verteilt den Ziegenkäse auf der Pizza. Wer mag, der verstreut noch frische Kresse auf der Pizza. Hätte ich auch gern gemacht, ich hatte allerdings keine frische Kresse im Haus (sie keimt noch auf dem Fensterbrett).

Avocado-Ziegenkaese-Pizza

Lasst es euch schmecken! Und genießt den Samstag! :-)

Grüne Grüße,
Franzi

 

2 Gedanken zu „grüne Pizza mit Zicke

  1. Vicky

    Ach wie schön :) das versuche ich mal, wo ich doch auf Tomaten allergisch bin und Pizza liiieeebe! Achja und den leckeren Ziegenkäse muss ich ja auch weglassen wegen doofer Allergie :-D

    Antworten
    1. Franzi Beitragsautor

      Ziegenkäse weg lassen. Welch ein Graus, ehrlich! :-P :-D Und auch noch auf Tomaten allergisch, herrje. :-D

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.