green and clean / fixes grünes Curry

Die einfachsten Dinge im Leben sind ja bekanntlich die Besten. Vor allem in der Küche. Ich bewundere Köche und auch Blogger die immer Gerichte aus dem Hut zaubern, die mir niemals im Traum eingefallen wären. Trotzdem, für mich bleibt die einfache, schnelle und schlichte Küche die Liebste. :-)

Ich liebe es spontan zu kochen, mit den Dingen die so  da sind, Geschmäcker miteinander vereinen und neue Geschmacksexplosionen erschaffen.

Das heutige Rezept ist eines von diesen spontanen simplen Dingen, die im Mund explodieren und bei denen man sich denkt „Mehr davon!!!“ :-)

gruenes_Curry_online_1

Für eine große Portion fixes grünes Curry braucht ihr: 

250 g grünen Spargel
1/2 grüne Zucchini
1/4 rote Chili
1 Frühlingszwiebel
1 fingerdickes Stück frischen Ingwer
200 ml Kokosmilch
1 Hand voll Wok-Nudeln
etwas Salz
1 TL grüne Curry Paste (vegane)
Rapsöl

Das Gemüse sowie die Chili waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Ingwer sowie die Frühlingszwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl kurz anrösten. Das Gemüse dazu geben und ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme braten.

Eine Dose Kokosmilch über das Gemüse geben und mit einem TL grüner Currypaste gut vermengen. Die Wok-Nudeln dazu geben, wieder unterrühren und ca. 3 Minuten einköcheln lassen. Das Curry ggf. mit Salz abschmecken.

Schon fertig  :-)

gruenes_Curry_online_2

12 Gedanken zu „green and clean / fixes grünes Curry

  1. Melanie

    Liebe Franzi,
    du leistest hier wieder ganz tolle Überzeugungsarbeit ;)
    Sobald ich (grünen) Spargel und Zucchini in die Finger bekomme, wird das nachgezaubert. Yammi…
    Liebe Grüße,
    M.

    Antworten
  2. Micha

    Ha, das mußt du nicht alleine essen, wenn dein Liebster sich dem Spargel verweigert – ich helfe dir, GERNE :).

    herzliche Grüße…

    Antworten
  3. Britta

    Hier ist ja wirklich alles grün in diesem Curry, das ist hübsch :-)
    Gute Idee, auch mit dem Spargel, das werd ich demnächst auch mal nachmachen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.