Bananen Grießbrei

Guten Morgen ihr Lieben,

brrr…es ist Mai und morgens zeigt das Thermometer immer noch lausige 4°C an. Da kann es zum Frühstück doch echt mal wieder was warmes sein, oder?

Wie wäre es mit Banane, Grieß, Ingwer? Hört sich gut an? Dann seid ihr hier richtig. :-)

Grießbrei_online

Für 1 Portion Banane Grießbrei braucht ihr: 

50 g Grieß
250 ml Sojamilch oder eine andere Pflanzenmilch
2 getrocknete Bananen
1 kleines Stück Ingwer (oder 1/4 TL Ingwerpulver)
2 TL Kokoszucker

Die Sojamilch in einem kleinen Topf erwärmen, den Grieß und den Zucker dazu geben und gründlich verrühren.

Die Bananen klein schneiden und unterrühren.

Alles kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 5 Min. quellen lassen.

1 kleines Stück Ingwer reiben und in den Grieß geben.

Wer mag, der bestreut den Grieß noch mit getrockneten Blüten (z.B. Alles Liebe von Sonnentor)

Lasst es euch schmecken und habt einen tollen Tag! :-)

7 Gedanken zu „Bananen Grießbrei

  1. silke

    oooooooooooh wie klingt das fein, wenigstens Sonne im Magen :-)
    da muss ich gleich mal in den Küchenschrank abtauchen, ob noch Gries da ist…
    gemütlichen Abend,
    Silke

    Antworten
  2. Juli

    Ow, ja, das hört sich nicht nur gut an, das sieht auch unheimlich gut aus :) Die Kombination von Ingwer und Grießbrei find ich wahnsinnig genial. Du hast auch immer Ideen! Das Rezept kommt auf alle Fälle in meinen Rezept-Order. Vielen Dank :)

    Ich wünsch dir ein zauberhaftes Wochenende!
    Juli

    Antworten
  3. Steffi

    Ich muss doof fragen, ich kenne Bananenchips und Banane „normal“, aber woher bekommt man denn getrocknete Bananen? (so welche aus von zum Bsp. Seeberger) Das Rezept hört sich so lecker an und ich liebe Grießbrei.

    Antworten
    1. Franzi

      Guten Morgen Steffi,

      ich habe die Bananen in Hamburg auf dem Isemarkt gekauft. Ich habe aber eben entdeckt, dass du sie auch über Amazon beziehen kannst. Gib da einfach mal getrocknete Bananen in die Suche ein, da kommen einige Produkte. :-)
      Achte nur darauf, dass sie ungeschwefelt sind. :-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.