Ein Likör für kuschlige Winterabende

Hallo ihr Lieben,

Likör gab es hier schon ewig nicht mehr, die Schnapsdrosseln unter uns rufen schon laut „Schaaaande!!!!“

Warum es so lang keinen mehr gab, ich kann es euch gar nicht sagen. Dabei ist u.a. das Rezept für den Winterorangen Likör, eines der meist gesuchten Beiträge hier im Gemüseregal. 

Im Prinzip bin ich auch schon wieder mal viel zu spät dran mit diesem Rezept. Zumindest dann, wenn man ein Fläschchen dieses Likörs zu Weihnachten verschenken möchte. 
(Wenn ihr ihn jedoch heute – am 28.11.17 – ansetzt, könnt ihr ihn zum 24.12 auf jeden Fall noch verschenken!)

Doch schmeckt so ein Likör ja nicht nur an Weihnachten, sondern auch an den vielen kuschligen Winterabenden, die noch auf uns zukommen. Deswegen lohnt es sich auch jetzt noch ein Glas davon anzusetzen. 

Likör für kuschlige Winterabende  - Geschenke aus der Küche

Für ca. 1 Liter „Likör für kuschlige Winterabende“ braucht ihr: 

  • 1 Flasche Wodka (ca. 700 ml) 
  • 1 großen Boskop Apfel
  • 1 große Birne 
  • 100 g Marzipan 
  • 100 g Cranberry
  • 250 g Kandiszucker 
  • 2 Zimtstangen
  • 1 Tonkabohne 

Den Apfel und die Birne gründlich waschen und in Scheiben (oder kleine Stückchen) schneiden. Den Kandis in ein großes, verschließbares, Glas geben und die Apfel- und Birnenscheiben nach und nach darüber schichten. 

Das Marzipan grob zerkleinern und zusammen mit den Cranberrys ins Glas füllen. 

Zwei Zimtstangen und die Tonkabohne dazu. Den Wodka einschütten, leicht schütteln und an einem nicht zu hellen Ort min. 4 Wochen stehen lassen. Täglich leicht schütteln, damit sich die Zutaten vermengen. Durch das Marzipan sieht der Likör zeitweise etwas merkwürdig und flockig aus, wundert euch also nicht. 

Likör für kuschlige Winterabende  - Geschenke aus der Küche

Nach vier Wochen den Inhalt des Glases durch ein sehr feines Sieb oder einen Filter geben und den Likör in kleine Flasche abfüllen. 

Likör für kuschlige Winterabende  - Geschenke aus der Küche

Fertig ist ein wunderbares Mitbringsel für kuschlige Winterabende! 

6 Gedanken zu „Ein Likör für kuschlige Winterabende

5 Kommentare

  1. Jenni

    Liebe Franzi,

    normalerweise trinke ich ja keinen Alkohol – aber das hier schaut wirklich maximal gemütlich und winterabendtauglich aus. Ich mache zwar wahrscheinlich keine Ausnahme von meiner Abstinenz, aber das wollte ich dir auf jeden Fall einmal kurz dagelassen haben. Eine schöne Geschenk-Idee, in der Tat! :)

    Liebe Grüße
    Jenni

    Antworten

Ein Trackback/Pingback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.