Archiv der Kategorie: Getränke

Warmer Vanille-Dattel Cocktail von Taoasis

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Taoasis und enthält Werbung.

Ihr Lieben,

dass ich ein großer Fan von Taoasis* bin, das wisst ihr ja schon seit dem ich, vor ein paar Monaten, einen frischen und fruchtigen Sommercocktail mit den Aromen dieser wunderbaren Firma kreiert habe. 

Und wo ein Sommercocktail zu finden ist, da darf auch ein wärmender Wintercocktail nicht fehlen, oder? Ein süßer, schwerer und dennoch fruchtiger Cocktail. Wer kann da schon widerstehen? 

Ein Winter Cocktail zum einkuscheln…

Denn gerade in der kalten Jahreszeit mag ich schwere, manchmal auch sahnige und süße Getränke enorm gern. Nicht an jedem Tag, aber gerade an den ganz kalten Tagen, spendet solch ein Getränk nicht nur Wärme, sondern irgendwie auch Geborgenheit. 

Und mal ehrlich, wer sitzt im November und Dezember nicht gern eingekuschelt auf dem Sofa, mit einer Wärmflasche, einem guten Buch und einem Kakao oder Tee (kann man übrigens auch super mit einem Tropfen vom Lieblingsaroma verfeinern)? 

Winter Cocktail Taoasis

Für zwei Becher des fruchtigen Winter Cocktails braucht ihr: 

500 ml Haselnussdrink (oder Mandelmilch) 
4 Medjool Datteln 
6 Tropfen Baldini Vanillearoma*
3 Tropfen Baldini Mandarinenaroma*

Den Haselnussdrink, in einem kleinen Topf, mit den klein geschnittenen Datteln einmal kurz aufkochen lassen.

Den Drink, mit den Datteln, sämig pürieren oder mixen und vorsichtig die Aromen unterrühren.

Den Cocktail noch warm genießen, oder aber komplett abkühlen lassen und mit Eiswürfeln servieren.

Winter Cocktail Taoasis

Passend zu diesem wärmenden Cocktail, empfehle ich euch heute am 25.11.2016 die neuen Folgen der Gilmore Girls auf Netflix. OH du meine Güte, was ich bin aufgeregt. So lange hab ich darauf gewartet. ;-) 

Winter Cocktail Taoasis

Und damit ihr diesen warmen Winter Cocktail auch noch in der Vorweihnachtszeit genießen könnt, verlose ich 3 x je 1 Fläschchen Bio Baldini Vanille & Baldini Mandarinen Aroma.

 Beantwortet mir dazu folgende Frage: 

Angenommen, ihr dürftet euch ein besonderes Produkt bei Taoasis wünschen,
welches wäre es? 

Schreibt mir bis zum 01.12.2016 hier in den Kommentaren und gebt eine gültige Emailadresse an. Die Gewinne werden unter allen Kommentaren verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und ihr stimmt mit der Teilnahme zu, dass Taoasis, zum Zweck der Versendung eures Gewinnes, eure Adresse aufnehmen darf.

 

 

Das Apfelkern & Kolibri trifft den ersten Schnee

Ihr Lieben,

Es ist endlich passiert, WIR SIND UMGEZOGEN!!!

In die wunderschönste Wohnung, die es nur hätte werden können. Mit Apfelbaum und Eichhörnchen, mit Seeblick und Waldrand. Keine Sorge, ich zeig euch dieses kleine Wunder schon bald einmal ausführlich. 

Heute zeige ich euch aber erst einmal das wunderschöne „Apfelkern & Kolibri“ in Bad Homburg, denn das konnte ich – auf Grund einer Hochzeit im  wunderbaren Hessenpark  – endlich einmal besuchen. Verliebt hatte ich mich in dieses zauberhafte Cafè schon weit vorher, denn es war bei meiner liebsten Kochsendung „Hessen à la carte“ zu sehen. Ich weiß gar nicht wie oft ich den Beitrag schon gesehen habe, aber dass ich da hin müsste, das war mir vom ersten Moment an sowas von klar. 

apfelkern-und-kolibri_0005 apfelkern-und-kolibri_0006

Und wie es das Schicksal dann so wollte, konnte ich diesem wunderbaren veganen Cafè im August tatsächlich einen Besuch abstatten und dort den leckersten veganen Burger genießen, den ich je gegessen hatte. 

apfelkern-und-kolibri_0007

Zu dem Zeitpunkt meines Besuchs lag natürlich noch kein Schnee, aber der erste Schnee motivierte mich dazu endlich einmal die sagenhafte Quinoa Schokolade nachzumachen, die im Hessen à la carte Beitrag des Kolibri & Apfelkerns vorgestellt wird. 

apfelkern-und-kolibri_0002

Insgeheim habe ich dafür nämlich auf den ersten Schnee gewartet. Hihi. 

Hier nun meine Version der „Apfelkern & Kolibri Quinoa Schokolade“ (für das Original Rezept schaut euch den Beitrag übers Cafè an)

Für zwei Becher braucht ihr:

400 ml Haselnuss- oder Mandelmilch
80 g Quinoa
4 EL echtes Kakaopulver
1/2 Zimt 

Den Quinoa mit dem Mörser so fein wie möglich zerkleinern, im Mixer klappte es bei mir leider nicht so gut.

Die Pflanzenmilch in einen Topf geben, Quinoa, Kakaopulver und Zimt dazu und gut verrühren. 

Unter Aufsicht und rühren ca. 10 Min. köcheln lassen. 

Wer es süßer mag, der gibt noch 1 EL Rohrohrzucker hinzu. 

Warm, in eine Decke eingemuckelt, genießen und sich diesen schokoladigen Geschmack so richtig auf der Zunge zergehen lassen. 

apfelkern-und-kolibri_0008 apfelkern-und-kolibri_0001

 

Der “ Ein Hauch von Provence“ Cocktail

*Der Beitrag „Ein Hauch von Provence“ enthält Werbung und entstand in Kooperation mit Taoasis  

Guten Morgen ihr Lieben,

auch wenn derzeit wieder einige Unwetter über Deutschland fegen, in unseren Herzen haben wir doch mächtig Sommer, oder? 

Und in meinem Herzen, da mache ich regelmäßige Ausflüge in die Provence, zu den Lavendelfeldern und den Märkten. Haaaaaaach, wie schön es doch wäre da jetzt wirklich zu sein.

Ich habe ja mal gehört, dass es  Menschen gäbe, die keinen Lavendel mögen. Für die ist das heutige Rezept dann leider nichts, denn hier gibt es mächtig Lavendel um die Ohren.

In meinem „Ein Hauch Provence“ Cocktail, da findet sich aber nicht nur Lavendel. Da findet sich auch Basilikum, herbes Tonic & ein ein süß / bitterer Grapefruitsaft.

Falls ihr jetzt ein wenig zusammenzuckt, beim Gedanken an diese Mischung, ihr müsst es probieren!!! All diese Geschmäcker vereinen sich nämlich zu einem super erfrischendem Geschmackserlebnis! Und der Lavendel gibt diesem Cocktail eben diesen „Hauch von Provence“. 

Ein Hauch von Provence

Die BIO Aromen von Taoasis*, die ich im Rezept verwende, die habe ich bei der letzten BioFach in Nürnberg kennengelernt und mich sehr verliebt. Sie sind sortenrein, teilweise sogar Demeter zertifiziert & geben jeder Speise oder jedem Getränke noch so einen – ganz natürlichen – Kick. 

Ein Hauch von Provence

Wer mag, der kann hier auch noch einen Schluck Gin hinzufügen, das würde sehr, sehr gut passen. ;-) 

Für 1 Liter „Ein Hauch von Provence“ Cocktail braucht ihr: 

250 ml Grapefruit Saft (eiskalt)
250 ml Tonic (eiskalt)
500 ml Wasser (mit Kohlensäure) (schön kalt) 
1 Tropfen BIO Lavendel Aroma*
2 Tropfen BIO Basilikum Aroma*

Die Zutaten gebt ihr in eine große Karaffe & besonders lecker und sommerlich wird der Cocktail, wenn ihr – statt mit Eiswürfeln – mit gefrorenen Früchten kühlt. 

Passt aber bitte wirklich bei der Menge der Aromen auf, das sind hochdosierte und reine Aromen, ein Tropfen zu viel und das Geschmackserlebnis wird ein GANZ besonderes, welches ihr sicher nicht mehr im Mund haben möchtet. ;-) 

Ein Hauch von Provence

Nachdem ihr aber sorgfältig dosiert habt und mit eurem Cocktail im Garten oder auf dem Balkon sitzt, könnt ihr eure Gedanken ein wenig fliegen lassen und vielleicht auch einen Abstecher in die Provence machen! Oder wohin immer es euch treibt.

Lasst euch den Cocktail schmecken und genießt jeden Sonnenstrahl, den ihr finden könnt! 

Ach, aber bevor ich es vergesse, euer Cocktail ist gesichert, bis Sonntag (19.06.2016) 23:59 Uhr
könnt ihr bei mir 3 x die Aroma Kombination Basilikum & Lavendel gewinnen, dazu auch noch jeweils ein kleines Buch mit Rezepten für die Aromen. 

Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar (mit gültiger Email Adresse) und erzählt mir dort, wohin euch eure Gedankenreise immer so treibt und welche Aromen von Taoasis ihr damit verbindet. :-) 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Teilnahme ab 18 Jahren gestattet. Der Gewinn wird direkt von Taoasis verschickt.