Die vegane Kochbox von Kochabo

Info Januar 2016: Kochabo.de hat wohl seinen Service eingestellt und gehört nun zu Marley Spoon. Dort scheint es leider keine vegane Box zu geben!

Info März 2016: Es gibt mittlerweile eine neue vegane Box, die Box von Vegantastic

Kochboxen und Abos gibt es ja mittlerweile viele auf dem Markt. Eine rein vegane Box hab ich bisher jedoch vergeblich gesucht, während man eine vegetarische Kochbox mittlerweile überall bekommt.

Kochabo_1

Doch seit Ende letzten Jahres ist der österreichische Kochbox Versand „Kochabo“ auch auf dem deutschen Markt zu finden und bietet neben den „normalen“ Kochboxen auch eine rein vegane Kochbox, zum Preis von 42,90 Euro für 3 Gerichte, an.

Ob und inwiefern das gerechtfertigt ist, das muss jeder wieder für sich selbst entscheiden. Natürlich ist selbst einkaufen deutlich günstiger, aber wer mal Lust hat sich von neuen Rezepten und Kreationen überraschen zu lassen ohne lange dafür zu stöbern, für den ist so eine Kochbox eine feine Sache.

Mir ist die Kochbox von Kochabo unter allen Kochboxen jedoch besonders im Punkt „Müll“ aufgefallen. Und das sehr positiv. Bis auf die wiederverwendbare Polsterfolie und die ebenfalls wiederverwendbare Kühltasche sowie die Verpackung der Lebensmittel gab es keinen Müll in dieser Box. Nichts. Selbst die Kühlung erfolgte mit einer gefrorenen Pfandflasche Mineralwasser. (Ich gestehe, ich hab erst mal überlegt was das Wasser in der Box soll, bis ich es trinken wollte und mir Eisbrocken entgegen kamen *g*)

Kochabo_2

Die Gerichte waren sehr fein ausgewählt und in meiner Box fanden sich Zutaten für folgende Rezepte (in einem kleinen Heft, welches auch einige Zusatzinfos zu den Produkten beinhaltet)

– Brokkoli Blätterteig Flûte – Indischer Gemüseeintopf – Kartoffel Kichererbsencurry mit Reis

Besonders geschmeckt hat mir das Kartoffel Kichererbsencurry, da hab ich schon den Reis weg gelassen und konnte trotzdem dreimal von essen. Ihr seht, das Gericht lohnt sich wirklich.

Kochabo_6

Der indische Gemüseeintopf war sehr fein und auch hier konnte ich mehrmals von essen.

Kochabo_7

Die Flûte haben es leider nicht mehr aufs Bild geschafft, so lecker waren sie. ;-)

Die Zutaten sind zu einem großen Teil aus biologischem Anbau und mein ganz persönliches Highlight ist ja, dass die Gewürze von Sonnentor stammen. Ihr kennt ja meine Liebe zu dieser Firma und hach, da war ich wirklich verzückt. :-)

Kochabo_5

Gebe ich eine Empfehlung für diese Box?

Absolut! Es ist schon eine feine Sache, dass das Thema „vegan“ jetzt auch bei den Boxen aufgegriffen wird und dadurch auch noch ein Stück weit „normalisiert“ wird und lecker sind die Gerichte eh. :-)

Ab und an kann man sich so eine Box schon einmal gönnen. :-)

* Die vegane Kochbox wurde mir von kochabo.de kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. 

5 Gedanken zu „Die vegane Kochbox von Kochabo

  1. Nadine

    Sieht sehr lecker aus! Habe es noch nie gestestet aber wenn es Zeitersparnis bringt und gesund ist, warum nicht. Werde mir mal was auf Kochabo bestellen. Danke für den Tipp. LG Nadine

    Antworten
  2. Vegan

    Wow danke für den Tipp! Bis jetzt hatten wir mal Hallo Fresh ausprobiert. Ein Veganer Wettbewerber war mir noch gar nicht bekannt. Werden wir sicherlich mal zur Probe bestellen :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.