Blogger Adventskalender (Vegan Edition) Tür Nr. 12

Ihr Lieben,

heute bin an der Reihe und öffne das 12. Türchen des veganen Blogger Adventskalender. :-) 

Adventskalender-2015-Uebersicht

Ich serviere euch das Rezept für mein Winter-Wohlfühl-Salz, welches ihr auch in meinem Buch Mein veganer Adventskalender* findet. 

Das Salz könnt ihr super vielseitig nutzen. Aufs Brot, in die Suppe (z.B. auf die Rosenkohlsuppe), zum Tofu und vor allem zum Verschenken eignet es sich besonders gut und bringt kulinarischen Spaß unter den Weihnachtsbaum. 

Winterwohlfühlsalz

Ihr braucht für zwei kleine Gläser: 

1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
1 Handvoll frischer Thymian
5 Blätter frischer Salbei 1 Stängel frischer Rosmarin
100 g grobes Meersalz

Werkzeug:
Mörser
2 kleine Schraubgläser

Zeitbedarf
20 Minuten
über Nacht trocknen

Die Zitrone und Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schalen mit einer feinen Reibe abreiben.

Thymian, Salbei und Rosmarin grob hacken und zusammen mit den abgeriebenen Zitrusschalen auf einem Küchentuch ausbreiten. Kräuter und Zitrusabrieb über Nacht auf der Heizung trocknen lassen.

Am nächsten Tag 2 EL des Meersalzes zusammen mit den getrockneten Schalen und Kräutern in einen Mörser geben. Gründlich mörsern und dann das restliche Salz nach und nach hinzufügen. Dabei ständig weitermörsern, bis alle Zutaten gut vermahlen sind. Das fertige Salz in kleine Gläschen füllen und diese gut verschließen.

Morgen öffnet ihr das 13. Türchen bei Lena von A very vegan life

Und weil ihr hier ja das 12. Adventskalendertürchen öffnet, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. Ihr könnt ein Exemplar meines Buch „Mein veganer Adventskalender“ gewinnen. Beantwortet mir – in den Kommentaren – folgende Frage: 

Wem würdet ihr das Buch am Liebsten schenken?

Kommentiert bis zum 19.12.2015 und gewinnt mit etwas Glück.

Die Gewinnerin wurde gezogen: Liebe Laura, Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn! :-) 

Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel auf www.gemueseregal.de erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an:
Das Gewinnspiel ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen aus Deutschland. Minderjährige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit.
Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. 
Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der ausgeloste Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Gewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

*Affilate Link

75 Gedanken zu „Blogger Adventskalender (Vegan Edition) Tür Nr. 12

  1. Annabelle

    Das Buch würde ich meiner Mama schenken, keine Frage! Sie kann so köstliche Dinge zaubern, und das für eine vegane Großfamilie! Was sie mit deinem Buch alles machen könnte.. Ich träume jetzt schon davon *-*

    Antworten
  2. Mary

    Hallo liebe Franzi <3
    Tatsächlich habe ich das Buch schon einmal verschenkt ;)
    Meiner Schwägerin in Spé zum Geburtstag. Eigentlich wollte ich bei deiner Buchvorstellung vorbei kommen und ihr dann ein signiertes Exemplar schenken, aber die Anreise aus Bremen hat nicht so geklappt, daher habe ich es dann bei Thalia gefunden.
    Falls ich das Buch gewinnen sollte wäre ich mir nicht so sicher ob ich es noch einmal verschenken würde, oder es lieber selbst behalte ;)
    Liebe Grüße
    Mary

    Antworten
  3. Sulevia

    Auch wenn ich es vielleicht gern selbst behalten würde… nein…man muss ja auch mal abgeben können…daher würde ich es gern der Arbeitskollegin meines Mannes schenken…denn das ist ne ganz Liebe und die bedenkt mich auch gern mit leckeren Koch- und Backbüchern :) LG und eine schöne Vorweihnachtszeit.

    Antworten
  4. Susanne

    Hallo,
    ich würde das Buch am Liebsten meiner Tochter schenken. Sie wird bald 16 und interessiert sich sehr für gesundes Essen und probiert im Moment viel aus. Ein veganes Buch fehlt aber noch.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    Antworten
  5. Daniel

    Wie unglaublich ist das Gefühl, zusammen mit seiner Traumpartnerin von nun an mit dem tollen Buch wahnsinnig geniale healthy Rezepte auszuprobieren! Deswegen würde ich das Buch sehr gerne meiner Freundin Heike schenken. Genialer Artikel, super Blog! Weiter so! Herzliche Weihnachtsgrüße aus Bayern, Daniel

    Antworten
  6. Sabine

    Das Buch würde ich einer Freundin schenken. Sie lebt vegan und dank ihrer Hartnäckigkeit hab ich den Sprung (wenigstens) zur Vegetarierin geschafft :) Außerdem backt sie dieses Jahr fleißig für einen Stand am Christkindmarkt vegane Leckereien und würde sicher viele Rezepte aus deinem Buch nachbacken ^_^
    Liebe Grüße, Sabine

    Antworten
  7. Lena

    Das Buch würde ich vermutlich mir selbst schenken, um die ganzen Muh und Mäh Futterer in meiner Umgebung mit leckeren veganen weihnachtlichen Leckereien zu verzaubern und ihnen somit Appetit und Lust auf mehr solcher Köstlichkeiten ohne tierische Inhaltsstoffe, zu machen :)

    Antworten
  8. Ava

    Ich würde dieses Buch gerne meiner Mutter schenken. Da ich erst seit recht kurzer Zeit vegan lebe, ist sie bei meinen Besuchen noch unsicher was sie kochen kann/könnte-also würden sowohl sie, als auch ich (Rezeptinspiration!) davon profitieren.

    Antworten
  9. Biggi

    Ich würde das Buch meiner Tochter schenken, da sie in unserem ersten komplett veganen Jahr keinen richtigen bekommen hat. Da könnten wir schon Ideen für nächstes Jahr sammeln.
    Ich find deinen Blog total klasse. Das Salz werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren.
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit , Biggi

    Antworten
  10. Jenny

    Ich würde das Buch meiner Mutter schenken, damit sie ein wenig Inspiration bekommt, was sie mir bei meinen Besuchen kochen kann.

    Antworten
  11. Heike

    Ich würde mir das Buch selbst schenken. Ich hatte es mir schon aus der Bibliothek ausgeliehen und die Seite mit dem Winter-Wohlfühl-Salz kopiert. Diese Homepage hatte ich nur gefunden, da meine Kopie nicht vollständig war und ich versucht hatte das Rezept online zu finden um die Zutatenmengen herauszufinden.

    Antworten
  12. glueckskatzi

    ich würde es meiner freundin schenken, mit der ich zurzeit in einer veganen wg in spanien lebe und ganz viele tolle rezepte ausprobiere :)

    Antworten
  13. Mari

    Ich würde das Buch meiner Freundin Lisa schenken. Als Dankeschön für eine gute Freundschaft.
    Obwohl ich es ja auch gerne selber hätte. :-P
    Liebe Grüße, Mari

    Antworten
  14. Melanie

    Hallo,

    ich würde das Buch meiner Schwiegermutter schenken. Sie kann zwar großartig kochen, sagt aber immer, dass vegan ihr zu kompliziert ist. Ich würde mir damit also auch selbst ein kleines Geschenk machen, wenn ich meine Schwiegermutter besuche und sie für mich gekocht hat ;)

    LG, Melanie

    Antworten
  15. Petra

    Darf man sich selbst so ein schönes Geschenk machen? Ich würde mich nämlich sehr gerne durch die Rezepte kochen und backen. :-)

    Antworten
  16. Laura

    Ich würde das Buch super gerne meiner Mama oder Oma schenken :) die beiden geben sich total viel Mühe mir vegane Köstlichkeiten zu zubereiten und würden sich sicherlich über neuen Input freuen! Die Mama meines Freundes bekommt dieses Jahr auch ein veganes Kochbuch zu Weihnachten (allerdings nicht deines, weil sie kaum deutsch kann und wir es ihr so einfach wie möglich machen wollten, die Rezepte auch zu probieren).
    Ich wünsche dir schöne Feiertage und freue mich über weitere Blogeinträge von dir – Laura

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.